DLF Am Sonntagmorgen 03.04.2011 Drucken
Projekte
Montag, den 25. April 2011 um 14:17 Uhr

Die Stimmen der Kinder von Tschernobyl 1986 –

25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

zugleich aus Anlass des Fukushima-Unfalls 2011

Prof. Dr. phil. habil. Erika Schuchardt, geb. 1940 in Hamburg, ist Professorin an der Leibniz Universität Hannover. Sie ist Mitbegründerin der Bundesarbeitsgemeinschaft „Den Kindern von Tschernobyl“.
Erika Schuchardt studierte Sozialwissenschaften, Sonderpädagogik undBildungsforschung / Erwachsenen-bildung. Sie publizierte zum Krisen-Management, zur Sozialen Integration, zur Theorie der Beratung inder Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie zur Lebenswelt und Frauen-Forschung. Sie war Synodale der Evangelischen Kirche in Deutschland von 1972 bis 1990, Mitglied in ökumenischen Gremien des Weltkirchenrates, Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission von 1984-1996 sowie Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) von 1994-2002.
www.prof-schuchardt.de/tschernobyl

PDF lesen...