Voerde Drucken
Initiativen - Liste

Tschernobyl Kinder-Ferienprojekt
Ev. Kirchengemeinde Götterswickerhamm

Kontakt:
Frankfurter Str.355
46562 Voerde/Ndrrh.
Tel.: 02855-6443, Fax: 02855-82865

Marlies Wellmer
Schafstege 68
46562 Voerde/Ndrrh.

Elisabeth und Horst Füllgraf
Alter Hammweg 16
46562 Voerde/Ndrrh.
Tel.: 02855-15727
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Anstoß für die erste Einladung einer Kindergruppe 1991 war die Einrichtung eines Mahnmals für verstorbene Kinder ehemaliger Zwangsarbeiterinnen in unsrer Stadt Voerde. Seither laden wir alle drei Jahre für vier Wochen in dem NRW Sommerferien 20 Kinder aus *Slawgorod/Gebiet Mogilev zur Erholung ein. Die ersten 14 Tage verbringen die weißrussischen Kinder gemeinsam mit deutschen Kindern ihre Freizeit. Trägerin und Ausrichterin der Freizeit ist die ev. Kirchengemeinde. Unter Mithilfe örtlicher Vereine Vereine organisieren wir ein Rahmenprogramm: Pferdefreunden, Kanufahrten, Spielfest, Aktivitäten in Jugendzentrum, Tagesausflüge z.B. zu den Karl-May-Festspielen in Elspe. Viele Gastfamilien nehmen an den Gastelternreisen nach Belarus teil. Mit Slawgoroder Familien gibt es Briefkontakte.

*Slawgorod im Mogilever Gebiet gehört zu den am stärksten durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl betroffenen Gebiete von Belarus. Dazu kommen noch die Verunreinigungen eines riesigen Chemiekombinat in Mogilev

Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Voerde
Volksbank Rhein-Lippe
BLZ: 35660599, Konto-Nr. 500252014
Stichwort: Tschernobyl

Die Redaktion



Für Sommer 2006 ist die nächste Kindererholungsmaßnahme geplant.
Vorausgesetzt die politischen Verhältnisse in Belarus lassen es zu.

 

Anreise der Gruppe 26. 06. 2006
Abreise 22. 07. 2006

Freizeit zusammen mit deutschen Kindern in den ersten 14 Tagen: 26. 06. - 08.07.
Familienaufenthalt 08. - 22. 07.