Startseite Initiativen Dietzenbach
12 | 12 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Dietzenbach PDF Drucken E-Mail
Initiativen - Liste

Freundeskreis Kostjukowitschi e.V. Dietzenbach

Kontakt:
Dr. Dörte Siedentopf (Vorsitzende)
Danziger Str. 9
63128 Dietzenbach
Tel. 06074 – 26966
Fax 06074 – 45689
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.freundeskreis-kostjukovitschi.de

32.000 Menschen leben im Bezirk Kostjukowitschi , im strahlenverseuchten Gebiet. 8000 von ihnen wurden aus ihren hochverstrahlten Häusern in neue Häuser umgesiedelt. Sie haben alles verloren und es fehlt an Arbeit. Unsere Unterstützung ist deshalb auf längere Zeit angelegt.

Die Schwerpunkte der gegenwärtigen Unterstützung sind:

  1. Verbrauchsmaterial und Geräte für das Krankenhaus; Fortbildung für Ärzte in Deutschland.

  2. Wir finanzieren ca. 130 Kindergartenplätze (pro Kind 7 € im Monat) in 5 Dörfern. Damit werden die Kinder ganztägig betreut und erhalten Mahlzeiten. 

  3. 8 Studentinnen werden z.Zt. durch ein Stipendium unterstützt, um in Belarus zu studieren. 

  4. In zwei Schulen unterhalten wir seit Jahren eine Fahrradwerkstatt. Hunderte Räder werden von den Menschen in Kostjukowitschi mittlerweile benutzt.

  5. In den Hilfstransporten werden – je nach Kapazität – 700 – 1200 Pakete für bedürftige Familien und Einrichtungen geschickt. Der Freundeskreis unterhält ein Lager, in dem gesammelt und individuell verpackt wird.

  6. Während der Sommerferien erholen sich jährlich 25 – 30 Schulkinder, die Deutsch erlernen, in einem Schullandheim und anschließend in Dietzenbacher Familien.

Durch Spenden, Benefizveranstaltungen und Basare haben wir im Laufe der Jahre mit ca. 700.000,-- € helfen können. Die vielen Sachspenden von Firmen können wir nicht in Euro beziffern. Bei regelmäßigen Besuchen vergewissern wir uns vor Ort persönlich, dass die Verteilung wie besprochen abläuft.
Wir sind zuversichtlich, dass das Vertrauen zwischen den Menschen aus Dietzenbach und Kostjukowitschi sich auch in schwierigen politischen Zeiten bewähren wird.

Spendenkonto:
Volksbank Dreieich e.G.
BLZ: 505 922 00, Konto-Nr.: 589950

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...