Ostfriesland Drucken
Initiativen - Liste
Ostfriesland ist nicht nur ein Urlaubsparadies

Ostfriesland. In dem Urlaubsparadies Ostfriesland gibt es z.Z. sechs Initiativen, nämlich in Dornum, Emden, Hesel, Jemgum, Rhauderfehn und Weener. Drei davon haben die Belarussische gemeinnützige Stiftung Den Kindern von Tschernobyl in Minsk als Partner, darunter auch das Heseler Komitee Den Kindern von Tschernobyl e.V. unter dem Vorsitz von Günther E. Weers.

Inzwischen wird dort die 14. Erholungsmaßnahme für den Sommer vorbereitet. Das Heseler Komitee existiert seit Herbst 1993 und hat Ende November vergangenen Jahres sein 10jähriges Jubiläum als Verein gefeiert.

Im Jahre 2003 wurden zusätzlich zu den Kindern der 10. Erholungsmaßnahme auch 30 Jugendliche bzw. junge Erwachsene eingeladen, die als Kinder in den ersten Jahren in Hesel zur Erholung waren.

Insgesamt hat das Heseler Komitee 519 Kinder und Jugendlichen in den 13 Jahren eine Erholung gewähren können. 1996 war mit 56 Kindern die höchste, 2005 mit 18 Kinder die niedrigste Anzahl in der Initiative gewesen.

Die Kinder kommen überwiegend aus dem Stadtteil Malinowka in Minsk, wo 11.000 umgesiedelte Familien leben. Den Anstoß für diese Kinder hatte seinerzeit Irina Gruschewaja gegeben. Sie nannte diese „die vergessenen Kinder“, da sich die deutschen Initiativen hauptsächlich auf die Kinder in den verstrahlten Zonen konzentrieren.

Günther E. Weers
Hesel, 25. März 2007