Startseite Informationen Zahlen und Fakten Preis Frauen Europas: Deutschland
11 | 12 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Preis Frauen Europas: Deutschland PDF Drucken E-Mail
Zahlen und Fakten
Montag, den 19. Dezember 2011 um 08:36 Uhr

Frauen EuropasDer Preis Frauen Europas - Deutschland wird seit 1991 vom Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland (EBD) verliehen.

Mit einer Brosche als symbolische Auszeichnung werden ehrenamtlich engagierte Frauen gewürdigt, die mit Projekten, Initiativen und politischem Wirken - manchmal im Kleinen - einen großen Beitrag zur Europäischen Einigung geleistet haben.

Über die Auswahl der Preisträgerin entscheidet jedes Jahr eine Jury bestehend aus der Präsidentin des Preises, zwei Vorstandsmitgliedern des Netzwerks Europäische Bewegung Deutschland und zwei ehemaligen Preisträgerinnen. Zur Findung geeigneter Kandidatinnen sind die Mitgliedsorganisationen des Netzwerks EBD aufgerufen, die Preisverleihung in ihren Netzwerken bekannt zu geben und eigene Vorschläge einzureichen.

Präsidentin des Preises ist Irina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, ihre derzeitige Stellvertreterin ist Prof. Gudrun Schmidt-Kärner.

Hunderttausende Tschernobyl-Kinder unterschiedlicher Generationen kommen so bis heute auf Erholungsreisen nach Westeuropa, vor allem nach Deutschland. Die Initiative umfasst heute Projekte weit über die Kinderreisen hinaus: Jugendarbeit, Hilfe für Mädchen im Gefängnis, die wegen Bagatelldelikten aus der Gesellschaft zu fallen drohen, Hilfe für alte Menschen, die aus ihrer Heimat bei Tschernobyl in gesichtslose Plattenbauten umgepflanzt wurden und um die sich sonst keiner kümmert.

Irina Gruschewajas bürgerschaftliches Engagement vernetzt viele Tausende Menschen in Ost und West. Damit ist ihr Lebenswerk ein einzigartiger Brückenbau zwischen Menschen und Menschen - um der puren Menschlichkeit willen.

Preisträgerinnen 1991-2011

2011
Dr. Irina Gruschewaja

2008
Dr. Neda Kelek

2007
Inge Bell

2006
Magdalena Baur

2005
Prof. Dr. Gesine Schwan

2004
Regina Hellwig-Schmid

2003
Dr. Maria del Rosario Hickmann

2002
Ludmilla Irmscher
und Cathrin Schauer

2001
Philomena Franz

2000
Prof. Dr. Dagmar Schipanski

1999
Prof. Gudrun Schmidt-Kärner

1998
Sr. Dr. Lea Ackermann

1997
Dr. h.c. Sissy Thammer

1996
Christine Grotensohn

1995
Dr. med. Monika Hauser

1994
Irina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstei

1993
Prof. Dr. jur. Susanne Tiemann

1992
Prof. Dr. phil. Gundi Gompf

1991
Csilla Freifrau von Boeselager

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...