Startseite Informationen Filme Atomare Lügen - Deutsche Text-Übersetzung
13 | 12 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Atomare Lügen - Deutsche Text-Übersetzung PDF Drucken E-Mail
Filme
Sonntag, den 20. April 2008 um 23:33 Uhr

Photographie: Romano Cavazzoni,  Maxim Baev
Ton:                 Romano Cavazzoni, Olga Kirichenko
Schnitt:           Emanuela Andreoli
Direktion:       Wladimir Tchertkoff
Production:     FALO' Aldo Sofia - Mario Casella
Copyright:       TSI Swiss Television 2002

Dauer:             41'25 min

Original:          Französisch

Deutsche Video-Version zum Download 

Deutsche Text-Übersetzung zum französischen Original-Film mit englischen Untertiteln

Fernex  französisch
Ich habe als Tropenarzt während 15 Jahren, in Arbeitsgruppen über Filariasis und Malaria mit der WHO gearbeitet. Ich respektiere die WHO sehr. Seit 1986 bedauere ich aber dass die WHO am Anfang in Tschernobyl abwesend war. 5 Jahrelang hat man die WHO dort nicht gesehen. Einzig die Internationale Atomenergie Agentur hat dort gearbeitet. Schade !

Titel: M. Fernex - Arzt

Kommentar
Dr. Michel Fernex, pensioniert, Medizinische Fakultät, Basler Universität, ist Mitglied einer Kampagne die den Interessenkonflikt zwischen zwei UN Organisationen aufdecken will : die IAEA (Internationale Atommenergie Agentur), Förderin der Atomindustrie, und die WHO (Weltgesundheitsorganisation). Ein Vertrag zwischen diesen beiden Organisationen wurde 1959 unterschrieben : Die WHO darf nicht mehr unabhängig medizinische Forschung über die gesundheitlichen Effekte der Strahlen unternehmen, und darf die Bevölkerung auch nicht mehr frei über die Folgen von Unfällen wie Tschernobyl informieren, wenn die Atomlobby damit nicht
einverstanden ist.

Hier wird ein Brief für Kofi Annan und für Dr. Brundtland, Generaldirektorin der WHO abgegeben, der ein Änderung dieses Vertrags fordert, sowie die Freiheit für die WHO über gesundheitliche Folgen der Strahlen zu arbeiten.

Delegierter der WHO französisch

Wir haben bereits einen Brief von Ihnen erhalten mit Ihren Forderungen. Wir haben ihn beantwortet und Ihnen mitgeteilt, dass unserer Meinung nach, Ihre Befürchtungen nicht berechtigt sind. Wir werden diesen neuen Brief lesen und Frau Dr. Brundtland wird ihn noch diese Woche beantworten. Vielen Dank, dass Sie zu uns gekommen sind.

Titel: UN - Genf 12. Februar 2001

Kommentar
Vor sechs Jahren hat der Generaldirektor der WHO, Dr. Hiroshi Nakajima, versucht über Tschernobyl zu informieren. Er rief in Genf eine Konferenz zusammen, mit 700 Teilnehmern, Ärzten und Wissenschaftlern. Dieser Versuch scheiterte. Die Internationale Atomenergie Organisation verhinderte die Publikation der Akten. Die Wahrheit über die Folgen von Tschernobyl wäre für die Förderung der Atomindustrie ein Desaster gewesen.

Fernex
Das Publikationsverbot, das die WHO Konferenz betroffen hat, wird vielleicht die nächste WHO Konferenz nicht betreffen. Aber die IAEA wird auch dort anwesend sein. Seien Sie sich dessen sicher. Die IAEA, die UNSCEAR, mit einem Haufen Geld. Es ist nicht teuer Wissenschaftler in armen Länder aufzukaufen. Mit 10.000 Dollars können Sie viele Leute kaufen.

Titel: ATOMIC LIES
by
Emanuela Andreoli
Romano Cavazzoni
Wladimir Tschertkoff

Titel: Kiev - 4. Juni 2001

Gespräch Fernex - Nakajima französisch
F - Warum wurden die Akten, die wir bestellt hatten, nicht publiziert ?

N - Weil diese Konferenz gemeinsam mit der IAEA organisiert war. Das war das Problem.

F - Ist diese WHO Konferenz, hier, freier als in Genf ?

N - Hier bin ich nicht mehr Generaldirektor, ich bin hier eine Privatperson.

Titel: Hiroshi Nakajima - ehem. Generaldirektor der WHO

Kommentar
Für diese internationale Konferenz über die medizinischen Folgen der Tschernobylkatastrophe, die sie mit der WHO organisierten, haben die Physicians of Chernobyl Dr. Nakajima als Ehrenpräsident eingeladen.

Fragen
Denken Sie nicht, dass der Vertrag zwischen der WHO und der IAEA die Freiheit der WHO eingeschränkt hat ?

Nakajima
Ich war damals Generaldirektor, und war zuständig. Aber es war vor allem mein Rechtsdepartement….….. Weil die IAEA direkt dem UN Sicherheitsrat untersteht. Wir alle, die spezialisierten Agenturen, unterstehen dem Wirtschaftlichen und Sozialen Rat (ECOSOC). Die Organisation die dem Sicherheitsrat untersteht ....nicht hierarchisch ....wir sind alle gleich ... aber für Atomfragen … militärische Nutzung und …..

Fernex
zivile Nutzung..

Nakajima
friedliche oder zivile Nutzung… Sie haben die Autorität !

W Sie bestimmen.

Kommentar
Noch nie zuvor hatte eine solche Persönlichkeit so klar zugegeben, dass die Gesundheitsinstitutionen den Atombefürworter untergeordnet sind. Wenn die WHO und die IAEA, zwei UN Agenturen, zusammen arbeiten, sollten sie frei sein, ihre institutionnellen
Ziele zu verfolgen, für den Frieden und das Wohl der Menschheit.

Widersprüche und Konflikte, die im UN System existieren, wurden während dieser Konferenz von Teilnehmern der 1995 WHO Konferenz, sowie Physikern und Ärzten der zivilen Gesellschaft ausgesprochen.

Zupka englisch
Die Folgen von Tschernobyl verschwinden nicht, sie werden von Jahr unklarer, aber in mancher Hinsicht schwerwiegender. Der UN Generalsekretär, Kofi Annan, hat es sehr klar ausgedrückt, als er sagte : "Das Erbe von Tschernobyl wird uns begleiten, uns und unsere Abkommen, während Generationen".

Titel: D. Zupka - OCHA UN

Kommentar
Der Delegierte vom UN Amt für Humanitäre Angelegenheiten (OCHA), teilt die Ansicht von Kofi Annan, der die Zahl der Opfer auf 9 Millionen schätzt, und sagt, dass die Tschernobylkatastrophe erst an ihrem Anfang steht.

Zupka
Das Ausmass des Desasters, seine langzeitigen Folgen, fordern die internationale Gemeinschaft auf, die humanitäre Verpflichtung für 9 Millionen von Opfern zu übernehmen, die von der Tschernobylkatastrophe betroffen sind.

Gonzales englisch
Was wissen wir heute ? In Wirklichkeit nicht sehr viel.

Titel: A. Gonzales - IAEA UN

Kommentar
Der Delegierte der Internationalen Atomenergieagentur besteht darauf, dass die Tschernobylkatastrophe 31 Tote, einige Hunderte von Schwerbestrahlten und 2000 vermeidbare Schilddrüsenkrebsen bei Kinder, als Folge hatte. Diese UN Agentur erkennt nur validierte Daten, d.h. durch die Labors von Los Alamos und das Kommissariat für Atomenergie (F), zwei Atombombenproduzenten, validierte Daten.

Gonzales
Jetzt kommt die Frage zu 1 Million Dollars : sind diese zu erwartenden, aber nicht erkennbaren Folgen, - sind sie nicht erkennbar aber trotzdem real ? Das ist es, was uns die Leute immer wieder fragen. Meine Antwort ist folgende : es handelt sich hier um ein epistemiologisch unlösbares Problem. Es gibt keine Basis für direkte Erkenntnisse. Wir wissen nicht. Die Schlussfolgerung, unsere Schlussfolgerung lautet : Chernobyl hat um die 30 Tote, durch 200 Sievert klinische strahlenbedingte Gesundheitsschäden, und 2000 vermeidbare Schilddrüsenkrebse bei Kindern verursacht.

Heute gibt es keine anderen, international fundierten Beweise von Gesundheitsschäden, die auf die Strahlenexposition nach Tschernobyl zurückzuführen wären, ich wiederhole, Strahlenexposition. Wenn Sie mehr Informationen möchten, hier ist meine Adresse, und die Agentur wird sich freuen Ihnen alle Berichte zuzusenden die ich hier erwähnt habe. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Gentner englisch
Wir haben gesagt dass das Leukämierisiko nicht erhöht zu sein scheint, sogar unter Liquidatoren, und dass es keinerlei wissenschaftlichen Beweis gibt von einer Erhöhung der Krebsmorbidität, oder von anderen nicht malignen Gesundheitsschäden, die auf den Unfall zurückzuführen wären.

Titel: N. Gentner - UNSCEAR UN

Kommentar
Der Delegierte vom wissenschaftlichen Komitee der UN für Effekte der Atomstrahlen, ist sich mit der IAEA einig, dass vom radiologischen Standpunkt aus, "positive Perspektiven für die zukünftige Gesundheit der meisten Personen in den Tschernobylregionen bestehen". Die Berichte dieses Komitees werden von den Regierungen als Basis für ihre Sicherheits - und
Strahlenschutznormen angenommen.

Gentner englisch
Die grosse Mehrheit der Bevölkerung, wie Sie es aus den Ausführungen von Dr. Gonzales ersehen, braucht keine gravierende Gesundheitsschäden als Konsequenzen des Tschernobylunfalls zu befürchten. Mein letztes Dia, das ich für fast jedes Thema benütze, sagt folgendes : "Die die glauben brauchen keine Erklärung. Für die, die nicht glauben, gibt es keine Erklärung". Dies kann sich auf fast jede Situation beziehen, wie es auch sei. Aber wir, in unserem Komitee, hoffen uns auf eine wissenschaftliche Basis zu stützen, ohne Emotionen, auf den seriösesten Daten, damit die Bevölkerung und die Behörden eine gute Information erhalten.

Yablokov russisch
Das ist unerhört ! Unerhört !

W Wieso ?

Yablokov
Das ist eine unverschämte Darstellung von nicht objektiven Daten. Sie wollen weniger Geld für die Folgen ausgeben. Deswegen werden Forschungen, die beweisen, dass es schlimmer wird ,als sie dachten, weggeschmissen, als unseriös abgestempelt. Was mir Angst macht, ist dass sie es offen sagen, dass sie es als wissenschaftliche Schlussfolgerungen präsentieren. In Wirklichkeit sind solche Aussagen und Folgerungen nicht wissenschaftlich.

Alte Bäuerin russisch
Ich halte Ziegen … Jetzt behalte ich sie noch

W - Ist die Radioaktivität kein Problem ?

F - Ach, wir sehen sie nicht, sie ist unsichtbar.

W - Einige könnten sogar sagen dass sie gut für die Gesundheit ist.

F - Für ältere Leute vielleicht. Man sagt dass es mehr die Jungen, die im mittleren Alter sind, die jetzt sterben. Die Älteren, die leben weiter..

W - Wie steht es mit der Gesundheit der Kinder ?

F - Hier lebt einer, der Besuche kriegt.

W - Was hat er ?

F - Ja, er hat etwas hier. In dieser Strasse gab es um die 19 Kinder. Die Strasse war laut. Es war vor den Strahlungen. Aber jetzt … Die Nachbarn haben 8 Kinder, sie sind so… schläfrig. Nicht mehr wie die Kinder von früher. Sie rannten herum, schlitterten auf dem Eis. Jetzt liegen sie herum, schlafen, oder sitzen nur so.

Yablokov
Nach Tschernobyl, haben wir nicht gesehen wie die IAEA sich positiv für die Opfer betätigt hätte. Wir wissen warum. Ich habe Direktor Blix getroffen. Er sagte kurz nach Tschernobyl : "die Atomindustrie könnte eine Katastrophe wie Tschernobyl jedes Jahr verkraften". So sieht die Ideologie der IAEA zu Tschernobyl aus. Es sind politische Schlussfolgerungen, von Regierungsvertretern, die die wirklichen Folgen von Tschernobyl nicht anerkennen.

Titel: A. Yablokov - Umweltschützer

Kommentar
Professor Alexey Yablokov, Präsident des Centre for Political Ecology der Russischen Föderation in der Akademie der Wissenschaften (Moskau), ist ein Gegner der Politik von Putin, der auf russischem Territorium die radioaktiven Abfälle der internationalen Atomindustrie lagern möchte.

Yablokov
Es gab unwiderrufliche Fälschungen offizieller Daten. Wissen Sie nicht, dass die Leiter des staatlichen Kommitees für Statistiken, vor zwei Jahren verhaftet wurden, weil sie Daten gefälscht hatten ? UNSCEAR weiss es. Die wissen, dass die Daten gefälscht waren. Und doch benützen sie genau dieselben Daten, um zu zeigen, dass die Konsequenzen von Tschernobyl gar nicht so schlimm waren. Sie sagen es gäbe keine genetischen Effekte nach Tschernobyl. Dabei werden die genetischen Schäden die schlimmsten Folgen sein.

Ein anderes Beispiel : Heute steht Prof. Bandazhevsky vor Gericht. Der Staatsanwalt fordert 9 Jahre Haft gegen ihn. Ich denke diese Konferenz sollte einen Brief für Bandazhevsky an das Gericht schreiben. Bandazhevsky zeigte, dass plötzlicher Tod mit der Menge der inkorporierten Radioelemente korreliert. Wenn dies bestätigt sein sollte, wird es eine sehr wichtige Quelle für Daten sein, die wir den Folgen der Katastrophe zurechnen müssen.

Bandazhevsky russisch
Ich sitze auf einem Pulverfass, das jeden Augenblick explodieren kann. In einer unvorsehbaren Situation. In einer unvorsehbaren Zeit.

Titel: Y. Bandazhevsky - Pathologe, Rektor der medizinischen Fakultät, Gomel

Kommentar
Nach 9 Jahren Forschungen, in den nach Tschernobyl verseuchten Gebieten, hat Yuri Bandazhevsky, Kliniker und Pathologe, festgestellt, dass die Inkorporation von Cs137 in niedrigen Dosen mit der Nahrung, zur Zerstörung derjenigen Organe führt, wo es sich, mehr als im gesamten Organismus, konzentriert. Mit seiner Frau Galina, Kinderärztin und Herzspezialistin, hat Bandazhevsky die "Caesium Kardiomyopathie" beschrieben, die, laut mehreren Wissenschaftlern, später seinen Namen tragen wird. Über einem gewissen Grad und Dauer der Caesiumintoxikation, werden die Herzschäden irreversibel. Plötzlicher Herztod kann in jedem Alter, auch bei Kindern, vorkommen. Nach der Publikation seiner Resultate, und nachdem er die offizielle Nichtinterventionspolitik der Regierung kritisiert hatte, wurde Bandazhevsky wegen vermeintlicher Korruption verhaftet, und später unter Hausarrest gestellt.

Galina russisch
Als wir eine Korrelation zwischen Herzläsionen und Inkorporation von Radiocaesium feststellten, hatten wir einen schweren Familienstreit. Ich wollte diese Schäden nicht akzeptieren, es war eine neue Feststellung. Wir hatten etwas Neues entdeckt, das vorher nicht bekannt war. Diese Entdeckung machte mir Angst.

W Aber so was ist doch eine Leistung für einen Wissenschaftler ?

Galina. Ja schon, aber hier spricht man nicht so viel über Strahlenfolgen…

Bandazhevsky russisch
Wissenschaft ist, wenn eine konstante Korrelation besteht. Wenn die Parameter sich auch verändern. Es gibt eine Logik.

W Einen Kausaleffekt ?

Yuri
Ja, einen Kausaleffekt, das ist es. Einige Parameter sind bekannt, aber ihre Kombination, eine Korrelation, das ist Wissenschaft. Es war extrem wichtig für mich … Ich habe dafür gelebt bis zu meiner Verhaftung ! Die Leute sollten darüber Bescheid wissen. Gleich wer es ihnen sagt, Bandazhevsky, Bandazhevskaya, Sidorov oder Petrov… Unsere Kinder sterben !

Yablokov russisch
Zunahme der spontanen Aborte, der kranken und schwachen Neugeborenen, mit genetischen Anomalien und Missbildungen. Zunahme der Krebsinzidenz, der Debilität und der psychiatrischen Krankheiten, dazu kardiovaskuläre Krankheiten, verlangsamte Entwicklung der Kinder, Erschöpfungszustände, chronische Ermüdungserscheinungen, Verlangsamung der Heilungsprozesse, frühzeitige Alterserscheinungen.

Mindestens diese Liste sollten sie anerkennen. Dieselbe gilt für Prof. Bandazhevsky's Publikation über das "Syndrom der chronischen Inkorporation von Radionukliden". Ein absolut neues medizinischen Syndrom. Das sind Fakten. Wie können Sie die Wirklichkeit verneinen ? Wie können Wissenschaftler Tatsachen verschweigen . Die Nichtanerkennung von Fakten betrachte ich als unkorrekt.

Yarmonenko russisch
Im Namen der russischen radiologischen Gemeinschaft, möchte ich die internationalen Organisationen um Entschuldigung bitten. Viele Vorträge haben die Wichtigkeit ihrer Hilfe zur Minderung der Gesundheitsfolgen von Tschernobyl gezeigt. Ich möchte den absolut unprofessionellen Ausführungen von Herrn Yablokov widersprechen, der weder Radiologe noch Radiobiologe ist, und keinerlei Kompetenz hat. Wir schätzen die Arbeit……

Preobrazhenskaya (aus dem Publikum)
Wer bezahlt Sie, um so was zu sagen ?

Yarmonenko
Wir schätzen die Arbeit der internationalen Organisationen und hoffen, dass sie in Zukunft grossen Erfolg haben wird.

Yablokov
Ich muss dem antworten. Ich habe nichts gegen die internationalen Organisationen. Ich will nur dass sie, was ich hier gesagt habe, aufnehmen, und dass sie ihre Augen vor den wirklichen Folgen der Tschernobyl Katastrophe nicht verschliessen.

Titel:: S. Yarmonenko - Radiobiologe

Kommentar
Als Verfasser eines berühmten Handbuches für Human -und Tier-Radiobiologie, gehört Professor Yarmonenko der Gruppe von Professor Iliin an, der die Aussiedlung von grossen Teilen der verseuchten Gebiete blockierte, indem er die berüchtigte Theorie der 35 Rem als akzeptable Norm für die Gesamtpopulation, Kinder, schwangere Frauen, ältere und kranke Personen, formulierte. Dabei sind die offiziellen internationalen Strahlenschutznormen für nicht Professionelle 5 mal niedriger.

Gontcharowa russisch
Natürlich wird niemand dem verehrten Professor Yarmonenko die Unantastbarkeit gewisser Postulate und Grundsätze einer bestimmten Wissenschaft abstreiten. Dies gilt auch für die Radiobiologie. Es gibt aber auch die Kehrseite dieser Medaille, und das ist die Annahme von neuen Erkenntnissen. Hier sind absolut neue Daten, von Japanern der RERF, die zum ersten Mal 1999 publiziert wurden und die zeigen, dass Strahlungen somatische Krankheiten verursachen.

Oxana Garnets
Bitte! Wir diskutieren hier sozio-psychologische Folgen……

Gontcharowa
Ich diskutiere genau die psycho-soziologischen Aspekte der Annahme neuer Erkenntnisse, und wie sie von Wissenschaftler verstanden werden. So….

Yarmonenko
Das ist eine Frechheit !!!

Oxana
Seien Sie so gut ….

Gontcharwa
Ich bin gerade fertig, erlauben Sie mir, stören Sie mich nicht...

Oxana
Ich störe Sie nicht, Ich bitte Sie…..

Stimmen im Publikum
Lassen Sie sie sprechen !

Gontcharowa
Verehrte Oxana Garnets, ich bin fertig, dies ist mein letzter Satz. Ich glaube, dass wir, Yarmonenko und alle anderen, früher oder später diese neue Information, die wir haben, akzeptieren werden und für neue Schlussfolgerungen gebrauchen werden. Ich danke Ihnen für ihre Aufmerksamkeit.

Yarmonenko
Das ist überhaupt keine neue Information, schämen Sie Sich, das ist ein absoluter Unsinn !

Titel: R. Gontcharowa - Biologin und Genetikerin

Kommentar
Als Mitglied des Genetischen Instituts der Akademie der Wissenschaft von Belarus, hat Professor Roza Gontscharowa genetische Veränderungen in Fischen und Nagern studiert. Diese verschlimmern sich von Jahr zu Jahr in den von Tschernobyl mit niedrigen Cs137 Dosen verseuchten Gebieten, 200 km von Tschernobyl entfernt. 

Nesterenko
Guten Morgen …..junger Mann……

Kommentar
Radioaktivität wird in Becquerels gemessen : 50 Bq/kg Körpergewicht im menschlichen Organismus, heisst dass in einem Kind das 10 Kg wiegt, jede Sekunde 500 künstliche radioaktive Kerne zerfallen. Die Norm sollte O Bq Cs137 im Körper sein. In diesem Kind wurden 10.000 Bq gemessen.

Nesterenko russisch
Jedes Kilo Körpergewicht enthält 1250 Becquerels. Da dieses Kind 8 Kilo schwer ist, verstrahlen jede Sekunde 10.000 Gammastrahlen seine Zellen von innen, schädigen die Herzzellen, die Augen, seine geistige Entwicklung. Das muss gestoppt werden.

Titel:: V. Nesterenko - Physiker

Kommentar
Für Professor V. Nesterenko wurde Tschernobyl zum Schlüsselerlebnis, das sein Leben radikal änderte. Als Mitglied der Akademie der Wissenschaften von Belarus, hatte dieser international anerkannte Physiker in der sowjetischen Zeit Zugang zu den verbotenen militärischen Städten. Er erkannte sofort das Ausmass des Unfalls, und forderte den Obersten Sowjet auf, einen 100 Km Radius sofort auszusiedeln. Er wurde als "Panikmacher" abgestempelt und verlor seine Stelle als Direktor des Atomenergieinstituts in Minsk. Der KGB setzte ihn unter Druck und er überlebte 2 Mordversuche. Mit einer Gruppe von Experten und Technikern, gründete Nesterenko ein unabhängiges Institut, das von internationalen Stiftungen unterstützt wird. Er misst die Radioaktivität in Kindern und informiert die Familien über die Methoden , die Konzentration der Radionuklide in Nahrungsmitteln zu vermindern. Er gibt den meist kontaminierten Kinder einen Nahrungszusatz, Äpfelpektin, ein natürliches Absorbent, das die Ausscheidung der Radionuklide durch den Organismus beschleunigt.

Nesterenko
78 Bq/kg Körpergewicht! Das ist zuviel !

W Wie viel ? 78, ist zu viel für seine Grösse, für sein Alter. Es ist zu viel..

Kommentar
Nesterenko ist der einzige Wissenschaftler der systematisch die interne künstliche Radioaktivität misst. Seine Messunngen zeigen dass die Kontamination 8 Mal höher ist als die vom Gesundheitsministerium offiziellen publizierten Daten. Das Ministerium versuchte ihn zu blockieren Da die Arbeit von Nesterenko legal ist, scheiterte dieser Versuch. Laut Professor Bandazhevsky entstehen bei über 50 Bq/Körpergewicht irreversible Läsionen in vitalen Organe.

Gespräch Fernex - Gentner englisch

F - Denken Sie nicht, dass, 15 Jahren danach, der grösste Teil von Cs137 intern ist ?

G - Nein. Es ist nicht intern. Sprechen Sie von der externen Bestrahlung der die Leute ausgesetzt sind ?

F - Ich sprechen von der internen Bestrahlung, die grosse Völkerschichten durch Nahrung zu sich nehmen.

G - Ich weigere mich zu unterscheiden, ob eine Strahlendosis intern oder extern ist. Was wichtig ist, ist die Dosis, welches auch das Mechanismus sei. Die Leute zu betrügen und zu sagen, wenn es intern sei, sei es schlimmer, ist keine Hilfe für sie. 

F - Es gibt aber Herzschäden in Menschen, sogar in kleinen Kinder, die zu plötzlichem Herztod führen können.

G - OK, wir kennen diese Komplikationen, es gibt solche Dinge. Aber einfach zu behaupten, dass diese Dinge mit dem Unfall zu tun haben, und die Folge daraus zu ziehen, dass sie strahlenbedingt sind, hilft den Gesundheitsbehörden dieser Länder nicht, ihrer Bevölkerung zu helfen.

F - Es gibt aber solche Korrelationen in Kinder.

G - Ich habe keine Information darüber gesehen.

F - Es gibt Universitäten in Belarus die seit 9 Jahren auf diesem Gebiet arbeiten. Haben Sie sich nie für deren Arbeit interessiert ?

Nesterenko russisch
Seit 15 Jahren werden Kinder geboren, die, Gott sei Dank, den ersten radioaktiven Schock nicht erlebt haben. Seit 15 Jahren essen sie aber eine verseuchte Nahrung. Die Kinder nehmen die höchsten Dosen auf, weil der Dosiskoeffizient bei einem 3 Jahren alten Kind, 3 Mal höher ist als bei einem Erwachsenen. Kontaminierte Nahrung verbreitet sich wie die Heuschrecken in die ganze Republik. Es wundert nicht, in Minsk Kinder mit einer Körperdosis von 700, 900 Bq, zu finden.

Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Forschungen von Prof Bandazhevsky lenken. Wir haben mit ihm gearbeitet. Er stellte fest, dass 50 Bq/Kg Körpergewicht eine Schwelle darstellt, über welche Läsionen in vitalen Organen wie Niere, Leber, Herz und andere erscheinen. Ich möchte festhalten, dass, bei dem jetzigen Gesundheitszustand der Kinder, wenn wir nicht dringende Massnahmen ergreifen, ich keine gute Zukunft für unsere Kinder sehe. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Savkin russisch
Sie sagten, dass Ihre Daten zeigen, dass die Kinder die meist gefährdete Gruppe bilden, im Vergleich zu Erwachsenen. Offizielle spektrometrische Daten, die vom Gesundheitsministerium vorgestellt wurden, zeigen, dass die kritische Gruppe aus erwachsenen Berufstätigen besteht. Bei Ihnen sind es die Kinder. Wie erklären Sie in Belarus diesen fundamentalen Widerspruch : dass die Kinder die kritische Gruppe für interne Kontamination durch Caesium bilden ?

Nesterenko
Wir haben die gesamte Bevölkerung gemessen, und haben die kritische Gruppe isoliert. Wir haben die 10 - 15 meist kontaminierten Personen isoliert. Acht von zehn unter ihnen sind Kinder. Es gibt auch Traktorführer, und Waldarbeiter, es gibt auch Pensionierte, die viel Beeren im Wald pflücken. Dies ist was unsere Messungen zeigen. Wir haben 110.000 Messresultate. Wir dachten immer dass Kinder, die einen stärkeren Metabolismus aufweisen, weniger konzentrieren würden. Aber ich wiederhole, die höchsten Konzentrationen finden wir bei Kindern.

Titel: M. Savkin - Radiobiologe

Kommentar
Dr. Savkin, Vize-Direktor des Wissentschaftlichen Komitees für Biophysik in Moskau, ist Mitglied der Internationalen Strahlenschutzkommission (ICRP) Er glaubt, dass die interne im Vergleich zu der externen Bestrahlung, marginal ist.

Guskova russisch
Ich denke dass die Normalisierung der Situation in der Gesellschaft geschafft werden sollte, und zwar nicht durch eine Herabsetzung der Strahlennorm, die schon sehr niedrig steht, sondern durch einen Wiederaufbau der Strukturen der Gesellschaft, Arbeitsplätze, Gesundheitsmassnahmen, Behandlung der Krankheiten, die nicht strahlenbedingt sind, aber vorhanden sind.

Titel: A. Guskova - Radiobiologin

Kommentar
86 war Dr. Guskova Chefärztin im Spital No 6 im Kurtchatov Kernforschungsinstitut in Moskau. Sie gehört der Gruppe von russischen Wissenschaftlern an, die in Vereinbarung mit der IAEA, die radiologische Komponente minimieren, indem sie die gesundheitlichen Probleme mit der Diagnose Radiophobie und Stress, psychiatrisieren. 

C.Busby englisch
Ich habe einen Vortrag mit Molly Scott präsentiert, und eine Vermehrung der Inzidenz der Kinderleukämien in 5 verschiedenen europäischen Ländern, sowie in den USA, festgestellt. Dies ist unmissverständlich eine Folge von Tschernobyl.

Yarmonenko russisch
Heute, 15 Jahren nach dem Unfall, ist es vollkommen klar, dass der radiologische Faktor nicht im Vordergrund steht. Die Ursachen der akuten Folgen sind vorbei. Der radiologische Faktor bleibt ein Faktor, aber nicht die einzige Ursache, es ist eine Kombination von sehr vielfältigen sozialen Faktoren. Jetzt, wo alles vorüber ist, muss man nicht glauben, man müsse irgend welches Isotop eliminieren, irgendwelche strahlenbedingte Pathologie bekämpfen… Nein.

Preobrazhenskaya (aus dem Publikum), russisch
Wir sind nicht krank, weil wir kein Brot haben. Wir sind krank wegen dem radiologischen Faktor. Danke.

Junge 1
Ich haben einen hohen Blutdruck, Kopfweh, wenn der Blutdruck steigt. 1998 hatte ich einen Hirnschlag und musste während 3 Monate im Spital bleiben.

W - Was ist nach dem Hirnschlag passiert ?

B1 - Parese des linken Beins, des linken Arms, und hier, der linken Seite des Gesichtes.

Junge 2
Ich haben einen angeborenen Herzfehler.

W - Wie fühlst Du Dich ?

B2 - Ich fühle mich … normal.

W - Tut Dir Dein Herz weh ?

B2 - Es tut weh.

Junge 3
Wenn ich renne, habe ich Schmerzen

W - Wo genau ?

B3 - Hier.

Junge 4
Als ich drei Monate alt war, haben sie einen Herzfehler entdeckt. Ich komme immer wieder hierhin.

Mädchen
W - Kannst Du spielen, rennen ?

G - Nein.

W - Warum ?

G - Atmungsstörungen, es ist schwer zu rennen, mir wird schwarz vor den Augen.

Ärztin russisch W - Statistisch angesehen, ist dies normal, für Kinder ?

P - Nein. Quantitativ vermehrt sich die Inzidenz bei Kindern.

W - Sie vermehrt sich weiter ?

P - Ja, und die Umwelt spielt dabei sicher eine Rolle !

W - Unter Umwelt meinen Sie Tschernobyl ?

P - Natürlich.

W - Hat es sich verschlechtert ?

P - Ja, es hat die Gesundheit nicht verbessert, weder bei Kindern noch in der Gesamtbevölkerung.

Junge 5
Ich hatte schon drei Infarkte, drei Herzversagen

W - Drei Versagen ?

B5 - Ja. Auch eine Gastritis

W - Wann hattest Du diese Infarkte ?

B5 - Als ich jünger war, noch in der Primarschule

W - Wie alt bist du jetzt ?

B5 - 12 Jahre alt.

Ärztin W
Ist es normal, Krankheiten von Erwachsnen in diesem Alter zu finden ?

P
Nein. Man kann sagen, dass das Konzept des Alters der Erscheinung von solchen Krankheiten, sich sehr geändert hat. Viele Krankheiten, die es früher nur bei Erwachsene gab, finden wir heute bei unseren Kinder.

Oletchka
Ich bin seit meinem 7 Lebensjahr krank.

W - Wie alt bist du jetzt ?

O - Schon 14.

W - Was ist Deine Krankheit?

O - Systemische Kollagenose.

P - Wo hast Du Schmerzen?

O - Mein Herz tut mir weh.

Ärztin W
Messen Sie die Kinder mit einem Spektrometer, um zu wissen, ob ihr Körper kontaminiert ist ?

P
Dies ist in unserem Spital nicht möglich, aber für die Kinder, die in den strikt kontrollierten Regionen leben, gibt es mobile Labors, die dort hinfahren und die Kinder messen. Alle unsere Regionen fallen nicht in diese Kategorie.


Kommentar
Die Gesundheitsminister in Belarus, in der Ukraine und in Russland stellen keine Korrelation zwischen interner Kontamination bei Kindern und die Krankheiten, die in den Spitäler behandelt werden, fest. Wenn sie es tun würden, und wenn die Korrelation, die Bandazhevsky zwischen der Cs137 Konzentration und den Läsionen in vitalen Organen gefunden hat, systematisch geprüft würde, könnte eine effektive Präventionspolitik eingesetzt werden, gegen die gravierende Vermehrung neuer Krankheiten, bei Kindern die in verseuchten Gebiete leben.

Gespräch Zupka - Nesterenko russisch

Zupka
Euer Problem ist dass wir in der UNO keine Statistiken bekommen. Eure Regierungen senden sie uns nicht.

Nesterenko
Wir werden sie Ihnen geben !

Zupka
Ohne offizielle Statistiken können wir nichts machen. Wir bekommen keine Informationen, weder aus Russland noch aus der Ukraine noch aus Belarus.

Nesterenko
Ich werde Ihnen den Vortrag von Professor Bandazhevsky geben. Wissen Sie, dass er heute vor Gericht steht ?

Zupka
Ich weiss es, ich weiss es sehr wohl.

Kommentar
Am 18. Juni verurteilte das Militärgericht des Obersten Gerichthofes von Belarus Yuri Bandazhevsky, Verfasser von mehr als 400 wissenschaftlichen Publikationen und acht Monographien, Inhaber von acht Patenten, Mitglied von fünf Akademien, Preisträger von fünf internationalen Auszeichnungen, zu acht Jahren Arbeitslager, wegen angeblicher Korruption. Nach einem Jahr Nachforschung konnte kein Beweis gegen ihm gefunden werden.

Staatsanwalt russisch
Sehen Sie Sich die Anklage von Yankelevich an, er sagte : "Ja, ich habe Bandazhevsky 7.000 Dollars für die Zulassung zweier Studenten in sein Institut, gegeben". Ist dies kein Beweis ?

Kommentar
Amnesty International hat Bandazhevsky als einen "Gewissensgefangenen" (prisoner of conscience) aufgenommen. Das Europäische Parlament hat ihm den Freiheitspass verliehen, und gefordert, dass er seine wissenschaftliche Arbeit wieder aufnehmen kann. Die Europäische Union hat eine Revision seines Strafverhandlung gefordert, weil 8 gravierende Brüche des belarussischen Kriminalcode vorliegen.

TV Moscow
Sind Sie schuldig ?

Bandazhevsky
Nein !

TV
Ist das Urteil berechtigt?

Bandazhevsky
Nein ! Ich verwerfe total die Schulderklärung!
Der wichtigste Punkt der Konferenz ist die Annahme einer Schlussresolution. Die Schlussfolgerungen werden Basis sein für zukünftige Strahlenschutzbeschlüsse der Regierungen. Jedes Wort wird abgewogen und diskutiert, weil die zukünftige Gesundheit von Millionen Menschen, und auch der gute Ruf der Atomindustrie, davon abhängen.

Gespräch Yarmonenko - Nyagu russisch

Y
Es ist gewiss eine Katastrophe. Aber keine radiologische !
N
Bitte, beruhigen Sie sich. Sie sind wie Dr. Guskowa, eine verängstigte Seele
Y
Wie kann ich mich beruhigen ? Ich arbeite an der nächsten Version meines Handbuches, und hier endet alles im Chaos !
N
Es wird jetzt eine grosse Aufregung geben wegen des Resolutionsprojekt. Wir werden es heute Abend bearbeiten
Y
Sehr gerne…
N
Selbst die IAEA hat verstanden dass sie die Schwierigkeiten umgehen sollte. Aber Sie, Sie schiessen einfach drauf los !
Y
Ja, das stimmt, man braucht die Diplomatie. Man darf aber nur Kompetenz akzeptieren
W
Glauben Sie, dass es kein radiologischer Unfall sei?
Y
Der radiologische Faktor existiert unter anderen, aber er ist der kleinste.
W
Sehr gut.
Y - Wer ist das ?
N - Das Schweizer Fernsehen.
Y - Was ? Fernsehen ?
N - Schweizer Fernsehen.
Y - Ach ! Das Schweizer Fernsehen ist wie das Unsrige.

Kommentar
Gemäss der Linie der drei UN Agenturen haben die Verfasser der Schlussresolution die neuen wissenschaftlichen Daten, die auf der Konferenz in Bezug auf gesundheitliche Folgen der Inkorporation von C137 präsentiert wurden, in ihrem Text nicht erwähnt. Heute, 16 Jahren nach der Tschernobylkatastrophe, sind nur noch 20% der Kinder, die in verseuchten Gebieten leben, gesund. Vor 1986 waren es 80%. Die IAEA, die UNSCEAR und die WHO, die die Effekte der internen Kontamination durch Inkorporation von Radionukliden nicht studieren, haben keine Erklärung für die vermehrte Inzidenz von somatischen Pathologien bei diesen Kinder

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...