Startseite Informationen Bücher & Dokumente Die Stimmen der Kinder von Tschernobyl - Erika Schuchardt / Lew Kopelev
11 | 12 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Die Stimmen der Kinder von Tschernobyl - Erika Schuchardt / Lew Kopelev PDF Drucken E-Mail
Bücher & Dokumente
Sonntag, den 20. April 2008 um 23:48 Uhr
  Erika Schuchardt / Lew Kopelev
  Die Stimmen der Kinder von Tschernobyl

Erschienen bei:

Herder, Freiburg
Reihe: Herder Spektrum
Erscheinungsdatum: 1996
Seiten: 189
ISBN: 3-451-04476-5

Geschichte einer stillen Revolution

Tschernobyl, das ist für mich Tatjana;
und Tatjana, das ist für mich Tschernobyl.
Tatjana und ich
wir gehören doch ganz einfach zusammen,
so wie der Regenbogen.

ANNA, ein Kind aus Deutschland
Zehn Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl. Leidtragende sind noch immer die betroffenen Kinder und ihre Familien. Erika Schuchardt, vielfach ausgezeichnete Anwältin Betroffener, hat sich über viele Jahre mit den Kindern, ihren Eltern und Gasteltern auf den Weg wechselseitiger Begegnungen, Bildung und Begleitung hier und in Weißrussland und in der Ukraine eingelassen. Gerade die Kinder werden zu Botschaftern des Friedens und der Verständigung. Sie schöpfen nicht nur für sich selbst neue Kräfte. Sie verändern auch ihr Land. Und von der Begegnung mit ihnen, vom Hinhören auf ihre Erfahrung lernen wir alle. Ein engagiertes Dokument der Menschlichkeit. Ein Beweis was soziale Phantasie und beispielhafte Nächstenliebe vermögen. "Eigenständig, präzise wissenschaftlich, leidenschaftlich, publizistisch und zugleich lyrisch. Diesem Buch wünsche ich möglichst viele Leser, vor allem Staatsmänner, Politiker, Journalisten und Menschen guten Willens".

1996 LEW KOPELEW

Zur Person:

Dr. phil. habil. Erika Schuchardt ( geb. 1940 ) ist Professorin für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung an der Universität Hannover. Ihre Bücher wurden mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Zu ihren Lebensstationen gehören u.a. Leitungsfunktionen in der UNESCO, Mitgliedschaft in Weltkirchenratsgremien, in der EKD-Synode und ( bis 2002 ) im Deutschen Bundestag. 

Lew Kopelew wurde 1912 in Kiew geboren. Er starb 1997 in Köln, wo er seit seiner Ausbürgerung aus der UdSSR im Jahr 1981 gelebt hatte. Für sein Gesamtwerk erhielt er 1981 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 
Seine dreibändige „Autobiographie“ schildert umfassend und anrührend seinen Lebenslauf. Sie erschien zum Preis von 19,50 € bei Steidl, ISBN 3882438940.

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...