Startseite
12 | 12 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Einladung zu Samstag 26.02.2011 in Oelde
Veranstaltungen-Termine
Donnerstag, den 10. Februar 2011 um 22:53 Uhr

 

Burkhard Homeyer
Tel 02501-70927, Fax –27417, Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Betr.: Einladung zu Samstag 26.02.2011 in Oelde 10.30 -15 Uhr

Paulusheim, Ennigerloher Str.1,
Tel: Erika Pongritz, 02522-60401, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Dr.Ann Franken 02522-6993, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liebe Freundinnen und Freunde der Kinder von Tschernobyl,

das neue Jahr hat begonnen, die Gedanken sind bei den Vorbereitungen der vor uns liegenden Zeit. Ein Höhepunkt wird der 25. Jahrestag von Tschernobyl am 26.4.11 sein. Dann natürlich auch der nächste Kindererholungsaufenthalt. Das wird sicher beim nächsten NRW seinen Platz einnehmen. Bringen Sie doch bitte Ihre Ideen, konkreten Vorhaben, aber auch Ihre Fragen mit, der Austausch tut allemal gut. Ganz herzlichen Dank den Oeldern, wir dürfen zum zweiten Mal Gast im dortigen Paulusheim sein. Wenn der Winter keinen Strich durch die Rechnung macht, dann hoffe ich auf eine rege Beteiligung.
Beschäftigen wird uns natürlich kaum minder die Situation in Belarus. Werden die Auseinandersetzun-gen Auswirkungen für unsere Freundinnen und Freude haben? Auswirkungen auf
die Kindererholungsreisen, Auswirkungen auf die Partnerschaften und überhaupt auf die Beziehungen Belarus-Deutschland? Eben wettert das Regime gegen Polen und Deutschland, die den Umsturz in Be-larus geplant hätten.
Die Friedensfahrt Minsk – Genf steht, die Finanzierung ist gesichert, der Zeit- und Routenplan festge-legt. Musiker werden wohl mitfahren, so daß auch diese Seite bei der Fahrt nicht zu kurz kommt. Voral-lem aber soll deutlich werden, weshalb wir fahren. Weil wir endlich wissen wollen, wie es um die Ge-sundheit der Kinder und der Menschen in den belasteten Zonen wirklich steht. Das soll auch auch die Kerzenaktion symbolhaft verdeutlichen.
Wie immer ist mit einem Unkostenbeitrag von ca. 10,-€ zu rechnen. Die Tagesordnung legen wir gemeinsam zu Beginn fest.
Bis dahin mit vielen Grüßen
Ihr

Burkhard Homeyer

Anbei eine Anfahrtskizze zum Paulusheim. Parken kann man auf der Ennigloher Straße und auf dem Parkplatz hinter dem Paulusheim.
Bahnhof und ‚Autobahn sind beide auf der Skizze. Anfahrt kommend von de A2 abf.Oelde links im Ort in den Kreisverkehr rechts fahren dann zwischen Potts Brauerei und Tankstelle links einbiegen.Straßen verlauf volgen über 3 Kreuzungen weg bis am Ende der Straße rechts auf die Ennigerloherstr. einbiegen ca.400mtr.auf der rechten Seite Ziel Paulusheim. Wer mit der Bahn kommt vorher tel.melden sodas diejenigen abgeholt werden.

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...